Schiff ins Wasser

Nun ist es soweit – das Schiff ist im Wasser.

Bei kalten Temperaturen wurde das Schiff von der Halle in den Stadthafen von Schleswig geschleppt

Die Zero auf dem Weg zum Schleswiger Stadthafen.

und dort am Freitag, den 13. April ins Wasser gesetzt. Es ist alles ganz unkompliziert gelaufen.

Hier kommt das Schiff an den Haken.
Jetzt ganz vorsichtig …
Jetzt fehlt nur noch der Geber für den Windmesser.

Nach dem Mast setzen kam der Segelmacher, um Maß für die neue Genua zu nehmen. Diese soll in 2 Wochen fertig sein.

Mit Schrecken habe ich heute gelesen, dass die Brücke von Lindaunis mal wieder gesperrt wird. Wenns denn stimmt, soll sie am 5. Mai ab 21:00 Uhr wieder öffnen. Das würde passen, weil es am 6. Mai dann losgehen soll …

 

 

Eine Antwort auf „Schiff ins Wasser“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.