2. Tag: von Kappeln bis in den Nord Ostsee Kanal

Wir sind bis Kappeln gesegelt, um hier eine Lösung für das Problem des sich lösenden Auges der Genuaschot zu finden.

Ein wunderschöner Morgen in Kappeln

Der Tag kann bei der Aussicht nur wunderschön werden.

Die erste Idee kam vom Hafenmeister: wir sollten doch mal mit dem Segelmacher im Ort Kontakt aufnehmen. Der erklärte sich auch bereit, die Schot im Laufe des Tages abzuholen und das Auge am abend zu reparieren. Leider zu spät für uns, da wir noch wenigstens bis Kiel weiter kommen wollen.

Silva Schröder von Edelstahl & Meer bei der Reparatur unserer Vorschot.

Wir fragen im Hafenladen Edelstahl und Meer. Zu unserer Überraschung sagen die Betreiber zu. „Das dauert ungefähr eine Stunde.“ Wir sind überglücklich – mit solch einer spontanen Reaktion hatten wir nichr gerechnet!

Im Laden finden wir noch Material, dass wir für die weitere Reise benötigen. Nach einer knappen Stunde bekommen wir die reparierte Schot zurück! Vielen Dank den beiden

engagierten Betreibern von  www.edelstahlundmeer-kappeln.com !

Die Tour in Richtung Kiel läuft super – bestes Wetter bei 4 Windstärken – am nachmiitag erreichen wir die Schleuse in den Nord Ostsee Kanal. Zusammen mit einem Schlepper, ein weiteres Bötchen und einem Riesenfrachter im Rücken durchqueren wir die Schleuse.

In der Schleuse zum Nord Ostsee Kanal.
In einer Wartezone lassen wir ein für uns riesiges Schiff passieren.
Wir ankern in einem kleinen See am Nord Ostsee Kanal ca. 12 km hinter Kiel.

Eine Antwort auf „2. Tag: von Kappeln bis in den Nord Ostsee Kanal“

  1. Das gefällt mir alles sehr gut.
    Freue mich schon auf den Crewwechsel morgen Abend.
    Mit mir kommen auch Lightbuoy undFrosch flüssig an Bord 🙂
    Handbreit
    Ralf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.