21.6.2021 Von Kühlungsborn nach Großenbrode

Die Wettervorhersage kündigt kräftigen Wind für den heutigen Tag an. Wir entschließen uns, noch im Hafen ein Reff zu setzen und noch im Hafen ziehen wir das gereffte Großsegel während des Auslaufens hoch.

Es bleibt den ganzen Tag recht windig, sodass wir den Manta Trawl nicht rausbringen. Die Gefahr für das Schiff und den Trawl ist zu groß.

Dafür genießen wir an diesem Tag die reine Segelfreude. ZERO taucht weich in die Wellen ein, Wind und Wetter sind ideal zum Segeln.

Auf dem Weg in Richtung Fehmarn entschließen wir uns, Großenbrode auf dem Festland anzulaufen. Hoffentlich schaffen wir es morgen, 2 Wasserproben zu entnehmen.

Segeln bei idealen Wetterbedingungen

Großenbrode besteht eigentlich aus einer Bucht mit zahlreichen Sportboothäfen. Eine Geschichte kann man diesem Ort nicht ablesen. Sicherlich ist er verkehrstechnisch gut zu erreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.