22.6.2021 Von Großenbrode nach Burgstaaken

Eigentlich eine Strecke, die vor dem Frühstücken zu erledigen wäre. Wir wollen aber heute mindestens eine weitere Probe mit dem Manta Trawl aus dem Wasser ziehen.

Schon kurz nach dem Verlassen der Bucht von Großenbrode und nach erreichen etwas tieferer Wasserzonen kommt das Manta Trawl erneut zum Einsatz. Inzwischen haben wir schon einige Routine gesammelt und die einzelnen Arbeitsschritte gehen uns leicht von der Hand.

Segeln fürs Meer
Das Manta Trawl wird vorbereitet für die Wasserprobe
Etwas Spaß muss sein
Toternste Hobbywissenschaftler bei der Arbeit
Segeln fuers Meer
Jetzt nur nicht die Seile vertüdeln
Letzte Vorbereitung für den Trawl
Und ab ins Wasser

Die Überlegung, an diesem Tag eine zweite Probe zu ziehen, müssen wir schon bald verwerfen, da das Meer weiter außen immer noch aufgewühlt ist.

Wir machen uns also auf den Weg nach Burgstaaken, wo ich am Nachmittag mit meinen langjährigen Freund Rolf Lüüs verabredet bin.

Flagge zeigen im Hafen von Burgstaken

Morgen früh wird uns Kiki auf der Fahrt zurück nach Kiel bei unserer Dokumentation unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.